Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #42

Nach viel zu langer Pause bin ich heute endlich wieder bei den 5 BESTEN am DONNERSTAG von ergothek dabei.

Thema heute…

5 Filmszenen, die mich schwer beeindruckt haben, und die ich nie wieder vergessen werde

Holy sh… ist das schwierig. Es gibt so viele Szenen, die sich für immer in mein Gedächtnis gebrannt haben und die es verdient hätten, heute genannt zu werden. Nur 5… das ist nicht fair!

1

INTERSTELLAR – „Years of Messages“ Szene

Einer der emotionalsten Filme die ich je gesehen habe und diese Szene… oh man… alleine der Gedanke daran macht mich schon traurig. Wer eigene Kinder hat und behauptet, bei dieser Szene nicht mindestens eine Träne zurückhalten zu müssen, der lügt. 🙂

2

DAS BOURNE ULTIMATUM – „Waterloo“ Szene

Ich glaube, ich habe damals im Kino vier Minuten lang die Luft angehalten. Und wollte am Ende des Films gleich noch einmal ins Kino… nur wegen dieser Szene. Sooo intensiv und selbst jetzt beim 100. Mal gucken hab ich eine Gänsehaut. „Jesus Christ, that’s Jason Bourne!“

3

PULP FICTION – „Pumpkin and Honey Bunny“ Szene

Ich habe diesen Film vor über 20 Jahren zusammen mit meinem Papa auf einer Leih-VHS geguckt, ohne vorher so wirklich zu wissen was mich erwartet. Die Eröffnungsszene machte damals bereits klar, wohin die Reise geht. Unvergesslich!

4

DER HERR DER RINGE – DIE ZWEI TÜRME – „Gandalf & Balrog“ Szene

Und noch eine Eröffnungsszene. Der erste Teil von HERR DER RINGE war damals schon atemberaubend. Aber als Teil 2 mit dieser Eröffnungsszene daher kam, war es endgültig um mich geschehen. Mehr EPISCH geht nicht mehr. 😉

5

DER ZAUBERER VON OZ – „Cyclone“ Szene

Eine meiner schlimmsten Kindheitserinnerungen… ich glaube mich zu erinnern, dass ich (mindestens!) tagelang Albträume durchlebt und geheult habe. Diese Hexe… und dieses Lachen… ich wird heute Nacht wieder nicht schlafen können.

1 Comment

  1. Szene 3-5 hätte ich auch allesamt nehmen können… 🙂

    Und die „Interstellar“-Szene ist eine tolle Wahl! Da wäre ich nicht drauf gekommen, hatte im Kino aber Tränen in den Augen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.